Pro Wiki

Bearbeiten von

Alfred Dagenbach

1
  • Die Bearbeitung kann rückgängig gemacht werden. Bitte prüfe den Vergleich unten um sicherzustellen, dass du dies tun möchtest, und speichere dann unten deine Änderungen, um die Bearbeitung rü…
Aktuelle Version Dein Text
Zeile 18: Zeile 18:
   
 
<p style="margin-left: 36pt; text-indent: -18pt;">'''Parteipolitik:''' Von 1995 bis 2008 war ''Alfred Dagenbach Kreisvorsitzender ''der ''Republikaner'' im Kreisverband Heilbronn.<br />Daneben war er von 1991 bis 2001 ''Mitglied des Landesvorstands'' Baden-Württemberg (davon 1991 bis 1995 und 1999 bis 2001 ''Stellvertretender Landesvorsitzender''),<br />Im Jahr 1992 übernahm er auch das Amt des ''Landesgeschäftsführers'' der ''Republikaner'', das er bis 2001 innehatte.<br />2000 bis 2002 gehörte er dem ''Bundesvorstand'' an.<br />Im Jahr 2000 war er neben anderen an der Aufdeckung eines Finanzskandals im Landesverband Baden-Württemberg der ''Republikaner ''beteiligt.<br />Er wurde 2005 per Ordnungsmaßnahme seines Amtes enthoben, da er den Rücktritt des ''REP''-Bundesvorsitzenden ''Rolf Schlierer'' und von dessen Stellvertretern ''Ursula Winkelsett'' und ''Johann Gärtner'' gefordert sowie deren politischen Kurs scharf kritisiert hatte. So kommentierte er das Wahlergebnis der ''Republikaner ''bei der nordrhein-westfälischen ''Landtagswahl 2005'' folgendermaßen: „''Jetzt werden wir sogar schon von der NPD überholt''“.<br />Zur ''Bundestagswahl 2005'' wurde er trotz der Ordnungsmaßnahmen von der Mitgliederversammlung auf Platz 11 der Landesliste der ''Republikaner ''in Baden-Württemberg gewählt. Zur ''Landtagswahl 2006'' trat er als Kandidat der ''Wahlkreise 19 Eppingen'' und ''20 Neckarsulm'' an.<br />2008 wurde er aus der Partei ''Die Republikaner ''durch ein Urteil des Bundesschiedsgerichts ausgeschlossen, das nach Ansicht seines Anwaltes schwerwiegende Mängel aufweist. Er sah seinen eigenen Angaben zufolge jedoch von der Erhebung einer Parteimitgliedschaftsfeststellungsklage ab, weil er nicht mehr daran interessiert sei, in einer Partei mitzuwirken, die nach seinen Beobachtungen eine Entwicklung genommen habe, die Zweifel aufkommen lasse, ob Organisation und Willensbildung innerhalb der Partei noch rechtsstaatlichen Grundsätzen genügten.<br />'''PRO Heilbronn:''' Am 25. April 2006 gründete'' Alfred Dagenbach'' mit Gleichgesinnten die ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/PRO_Heilbronn Bürgerbewegung PRO Heilbronn]'', deren Vorsitzender er ist. Kurze Zeit später trat er der bürgerlich-wertkonservativen ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/Pro_Deutschland Bürgerbewegung PRO Deutschland] ''bei, deren stellvertretender Bundesvorsitzender er seit dem 3. November 2007 bis zu deren Auflösung am 11. November 2017 war. An die Mitglieder wurde die Empfehlung gegeben, sich der AfD anzuschließen. Ebenso wurde im Jahr 2007 die ''[http://www.pro-baden-wuerttemberg.de Bürgerbewegung PRO Baden-Württemberg]'' mit ihm als Vorsitzendem gegründet.<br />Ende März 2009 beschloss die ''Republikaner-Fraktion'' im ''Heilbronner Gemeinderat'' mit zwei von drei Stimmen, sich in ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/PRO_Heilbronn PRO Heilbronn]'' umzubenennen; ein Stadtrat schied zum 1. April aus der Fraktion aus. Bei der gut 2 Monate später erfolgten ''Gemeinderatswahl'' am 7. Juni 2009 wurde ''Alfred Dagenbach'' trotz der relativ kurzen Zeit der öffentlichen Wahrnehmung für die neue Gruppierung als Sprecher der ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/PRO_Heilbronn Ratsgruppe PRO Heilbronn]'' wieder in den ''Gemeinderat'' gewählt.<br />Ebenso bei den Kommunalwahlen in den Jahren 2014 und 2019.
 
<p style="margin-left: 36pt; text-indent: -18pt;">'''Parteipolitik:''' Von 1995 bis 2008 war ''Alfred Dagenbach Kreisvorsitzender ''der ''Republikaner'' im Kreisverband Heilbronn.<br />Daneben war er von 1991 bis 2001 ''Mitglied des Landesvorstands'' Baden-Württemberg (davon 1991 bis 1995 und 1999 bis 2001 ''Stellvertretender Landesvorsitzender''),<br />Im Jahr 1992 übernahm er auch das Amt des ''Landesgeschäftsführers'' der ''Republikaner'', das er bis 2001 innehatte.<br />2000 bis 2002 gehörte er dem ''Bundesvorstand'' an.<br />Im Jahr 2000 war er neben anderen an der Aufdeckung eines Finanzskandals im Landesverband Baden-Württemberg der ''Republikaner ''beteiligt.<br />Er wurde 2005 per Ordnungsmaßnahme seines Amtes enthoben, da er den Rücktritt des ''REP''-Bundesvorsitzenden ''Rolf Schlierer'' und von dessen Stellvertretern ''Ursula Winkelsett'' und ''Johann Gärtner'' gefordert sowie deren politischen Kurs scharf kritisiert hatte. So kommentierte er das Wahlergebnis der ''Republikaner ''bei der nordrhein-westfälischen ''Landtagswahl 2005'' folgendermaßen: „''Jetzt werden wir sogar schon von der NPD überholt''“.<br />Zur ''Bundestagswahl 2005'' wurde er trotz der Ordnungsmaßnahmen von der Mitgliederversammlung auf Platz 11 der Landesliste der ''Republikaner ''in Baden-Württemberg gewählt. Zur ''Landtagswahl 2006'' trat er als Kandidat der ''Wahlkreise 19 Eppingen'' und ''20 Neckarsulm'' an.<br />2008 wurde er aus der Partei ''Die Republikaner ''durch ein Urteil des Bundesschiedsgerichts ausgeschlossen, das nach Ansicht seines Anwaltes schwerwiegende Mängel aufweist. Er sah seinen eigenen Angaben zufolge jedoch von der Erhebung einer Parteimitgliedschaftsfeststellungsklage ab, weil er nicht mehr daran interessiert sei, in einer Partei mitzuwirken, die nach seinen Beobachtungen eine Entwicklung genommen habe, die Zweifel aufkommen lasse, ob Organisation und Willensbildung innerhalb der Partei noch rechtsstaatlichen Grundsätzen genügten.<br />'''PRO Heilbronn:''' Am 25. April 2006 gründete'' Alfred Dagenbach'' mit Gleichgesinnten die ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/PRO_Heilbronn Bürgerbewegung PRO Heilbronn]'', deren Vorsitzender er ist. Kurze Zeit später trat er der bürgerlich-wertkonservativen ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/Pro_Deutschland Bürgerbewegung PRO Deutschland] ''bei, deren stellvertretender Bundesvorsitzender er seit dem 3. November 2007 bis zu deren Auflösung am 11. November 2017 war. An die Mitglieder wurde die Empfehlung gegeben, sich der AfD anzuschließen. Ebenso wurde im Jahr 2007 die ''[http://www.pro-baden-wuerttemberg.de Bürgerbewegung PRO Baden-Württemberg]'' mit ihm als Vorsitzendem gegründet.<br />Ende März 2009 beschloss die ''Republikaner-Fraktion'' im ''Heilbronner Gemeinderat'' mit zwei von drei Stimmen, sich in ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/PRO_Heilbronn PRO Heilbronn]'' umzubenennen; ein Stadtrat schied zum 1. April aus der Fraktion aus. Bei der gut 2 Monate später erfolgten ''Gemeinderatswahl'' am 7. Juni 2009 wurde ''Alfred Dagenbach'' trotz der relativ kurzen Zeit der öffentlichen Wahrnehmung für die neue Gruppierung als Sprecher der ''[http://de.pro.wikia.com/wiki/PRO_Heilbronn Ratsgruppe PRO Heilbronn]'' wieder in den ''Gemeinderat'' gewählt.<br />Ebenso bei den Kommunalwahlen in den Jahren 2014 und 2019.
</p><p style="margin-left: 36pt; text-indent: -18pt;">'''Besonderes:''' Im Jahr 1995 brachte er mit einer Nachfrage über Ungereimtheiten im Haushaltsplanentwurf den "<u>Heilbronner Rathaus-Skandal</u>" ins Rollen, der die Veruntreuung von 5,7 Millionen DM ans Licht brachte.<br />Unter anderem konnte er sich 1997 in einer seiner über 260'' [http://www.pro-heilbronn.de/LtBW-init.htm Initiativen]'' im Landtag erfolgreich für die Inbetriebnahme von <u>Doppelstockwagen</u> auf der Strecke Stuttgart-Heilbronn einsetzen.<br />Das von ihm mit seiner Fraktion im Gemeinderat Begehren für ein <u>Denkmal für Trümmerfrauen</u> führte im Jahr 2003 von der Berliner Bildhauerin Sabrina Grizmek am Heilbronner Hafenmarktturm als Erinnerung an die Heilbronner Stadtzerstörung vom 4. Dezember 1944 zur Einweihung.<br />Beim "Tag der Heimat" erhielt er im Jahr 2006 die [https://www.stimme.de/archiv/stadt-hn/Ehrenbroschen-fuer-das-Engagement;art1925,872429 ''Silberne Ehrennadel''] des ''Bundes der Vertriebenen ''für seinen besonderen Einsatz für das von ihm geforderte "<u>Haus der Heimat</u>" für die Vertriebenen.<br />Auch seine weitere von Anfang an gemachte Forderung nach dem <u>gebührenfreien Kindergarten</u> wurde ab dem Jahr 2007 umgesetzt, wodurch Heilbronn als die erste Großstadt Deutschlands mit dieser Familienförderung in die Geschichte eingegangen ist.<br />Am 17.12.2009 erhält ''Alfred Dagenbach'' die ''[http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=16&cad=rja&ved=0CFQQFjAFOAo&url=http%3A%2F%2Fwww.stimme.de%2F1722067&ei=qyssULekIZHOswaKgYGQBQ&usg=AFQjCNFMPf_TcP-JYfQKvdxRumCMzSJi3Q&sig2=UxKrhKkGi2JiVAaxXm8lFA Silberne Ehrennadel]'' des baden-württembergischen Städtetags für 20jähriges Engagement im Heilbronner Gemeinderat.<br />Anfang Februar 2011 wird die Ratsgruppe'' [http://www.pro-heilbronn.de PRO Heilbronn]'' und ''Alfred Dagenbach'' auf einer ''[http://01mai2011.de/?p=276 Webseite der NPD]'' angegriffen, weil sie eine ''[http://www.heilbronn-sagt-nein.de/tl_files/downloads/resolution_heilbronn.pdf Resolution des Heilbronner Gemeinderates]'' gegen eine 1.Mai-Demonstration der NPD in Heilbronn unterstützt hatte<br />Mit ''[http://www.pro-heilbronn.de/bw/Sumpf.html Schreiben vom 22. November 2011]'' teilt das Landeskriminalamt ''Alfred Dagenbach ''mit, daß auch sein Name auf einer der Listen der für die Morde an 9 Ausländern und dem teils tödlichen Mordanschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn verdächtigten Terrorgruppe "<u>Nationalsozialistischer Untergrund</u>" stehe.<br />2012 gelang mit der Abringung einer ''[http://www.pro-heilbronn.de/Gedenken_121217.htm Gedenktafel]'' ein Teilerfog im Einsatz zur Erinnerung an für <u>von den Nazis ermordeten Heilbronner Bürgern</u>.<br>Am 19.12.2019 erhält ''Alfred Dagenbach'' die ''[https://topaktuell2.wordpress.com/2020/02/01/goldene-ehrennadel-fuer-alfred-dagenbach/#more-17508 Goldene Ehrennadel] des baden-württembergischen Städtetags für 30jähriges Engagement im [https://heilbronn-sitzungsdienst.kivbf.de/gi/getfile.asp?id=3671&type=do Heilbronner Gemeinderat].''
+
</p><p style="margin-left: 36pt; text-indent: -18pt;">'''Besonderes:''' Im Jahr 1995 brachte er mit einer Nachfrage über Ungereimtheiten im Haushaltsplanentwurf den "<u>Heilbronner Rathaus-Skandal</u>" ins Rollen, der die Veruntreuung von 5,7 Millionen DM ans Licht brachte.<br />Unter anderem konnte er sich 1997 in einer seiner über 260'' [http://www.pro-heilbronn.de/LtBW-init.htm Initiativen]'' im Landtag erfolgreich für die Inbetriebnahme von <u>Doppelstockwagen</u> auf der Strecke Stuttgart-Heilbronn einsetzen.<br />Das von ihm mit seiner Fraktion im Gemeinderat Begehren für ein <u>Denkmal für Trümmerfrauen</u> führte im Jahr 2003 von der Berliner Bildhauerin Sabrina Grizmek am Heilbronner Hafenmarktturm als Erinnerung an die Heilbronner Stadtzerstörung vom 4. Dezember 1944 zur Einweihung.<br />Beim "Tag der Heimat" erhielt er im Jahr 2006 die [https://www.stimme.de/archiv/stadt-hn/Ehrenbroschen-fuer-das-Engagement;art1925,872429 ''Silberne Ehrennadel''] des ''Bundes der Vertriebenen ''für seinen besonderen Einsatz für das von ihm geforderte "<u>Haus der Heimat</u>" für die Vertriebenen.<br />Auch seine weitere von Anfang an gemachte Forderung nach dem <u>gebührenfreien Kindergarten</u> wurde ab dem Jahr 2007 umgesetzt, wodurch Heilbronn als die erste Großstadt Deutschlands mit dieser Familienförderung in die Geschichte eingegangen ist.<br />Am 17.12.2009 erhält ''Alfred Dagenbach'' die ''[http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=16&cad=rja&ved=0CFQQFjAFOAo&url=http%3A%2F%2Fwww.stimme.de%2F1722067&ei=qyssULekIZHOswaKgYGQBQ&usg=AFQjCNFMPf_TcP-JYfQKvdxRumCMzSJi3Q&sig2=UxKrhKkGi2JiVAaxXm8lFA Silberne Ehrennadel]'' des baden-württembergischen Städtetags für 20jähriges Engagement im Heilbronner Gemeinderat.<br />Anfang Februar 2011 wird die Ratsgruppe'' [http://www.pro-heilbronn.de PRO Heilbronn]'' und ''Alfred Dagenbach'' auf einer ''[http://01mai2011.de/?p=276 Webseite der NPD]'' angegriffen, weil sie eine ''[http://www.heilbronn-sagt-nein.de/tl_files/downloads/resolution_heilbronn.pdf Resolution des Heilbronner Gemeinderates]'' gegen eine 1.Mai-Demonstration der NPD in Heilbronn unterstützt hatte<br />Mit ''[http://www.pro-heilbronn.de/bw/Sumpf.html Schreiben vom 22. November 2011]'' teilt das Landeskriminalamt ''Alfred Dagenbach ''mit, daß auch sein Name auf einer der Listen der für die Morde an 9 Ausländern und dem teils tödlichen Mordanschlag auf zwei Polizisten in Heilbronn verdächtigten Terrorgruppe "<u>Nationalsozialistischer Untergrund</u>" stehe.<br />2012 gelang mit der Abringung einer ''[http://www.pro-heilbronn.de/Gedenken_121217.htm Gedenktafel]'' ein Teilerfog im Einsatz zur Erinnerung an für <u>von den Nazis ermordeten Heilbronner Bürgern</u>.<br>Am 19.12.2029 erhält ''Alfred Dagenbach'' die ''[https://heilbronn-sitzungsdienst.kivbf.de/gi/getfile.asp?id=3671&type=do Goldene Ehrennadel]'' des baden-württembergischen Städtetags für 20jähriges Engagement im Heilbronner Gemeinderat.
 
</p><p style="margin-left: 36pt; text-indent: -18pt;">'''Publikationen: '''Seit 1992 gab er die ''[http://www.hintergruende.extrabrief.de Hintergründe aus Politik und Zeitgeschehen]'', ein persönlicher Informationsbrief, später auch als Newsletter, heraus. 1995 veröffentlichte er das Taschenbuch ''[http://www.extrabrief.de/dspde.htm Die Spitze des Eisbergs]''. Außerdem ist er Herausgeber des Webmagazins [http://www.hn-news.de HN-NEWS] mit zahlreichen Unterausgaben.</p>
 
</p><p style="margin-left: 36pt; text-indent: -18pt;">'''Publikationen: '''Seit 1992 gab er die ''[http://www.hintergruende.extrabrief.de Hintergründe aus Politik und Zeitgeschehen]'', ein persönlicher Informationsbrief, später auch als Newsletter, heraus. 1995 veröffentlichte er das Taschenbuch ''[http://www.extrabrief.de/dspde.htm Die Spitze des Eisbergs]''. Außerdem ist er Herausgeber des Webmagazins [http://www.hn-news.de HN-NEWS] mit zahlreichen Unterausgaben.</p>
   
  Lade Editor…
Unten sind häufig verwendete Sonderzeichen aufgelistet. Einfach draufklicken und sie erscheinen im Textfenster:

Diese Vorlage anzeigen.